Eindrücke aus Jeju

Eingetragen bei: Blog | 1

 Hier auf dem Sportplatz wurden die meisten Einheiten absolviert.

 

 Da wir nicht jeden Vor- und Nachmittag trainieren mussten, hatten wir auch Zeit den in der Nähe gelegenen Wasserfall und den Fischmarkt zu besuchen.
 Den Kraftraum hatte der DLV perfekt ausgestattet. Sogar Stoßböcke zum Nackenstoßen wurden nach Jeju geschifft.
 Die letzte Einheit mussten wir wegen Regen in die Basketballhalle verlegen aber die hatten wir für uns alleine.

 

Eine Antwort

  1. Hey Kathi,
    nach mehreren Anläufen habe ich es endlich mit Verenas Hilfe geschafft, dir eine Mail zu schicken. Gratulation noch zur Meisterschaft und dem Superwurf in Luzern. Wir fiebern hier alle mit und drücken dir für Peking sämtliche Daumen.
    Habe noch eine Frage, bzw. Bitte. Wie komme ich an ein Autogramm von dir? Ein guter Bekannter wünscht sich unbedingt von dir und auch von Betty Heidler ein Autogramm.
    Ganz liebe Grüße und ganz großen Erfolg
    wünscht dir Fine