NEUES JAHR, NEUES GLÜCK

Eingetragen bei: Blog | 0

2014

Ich habe sehr lange nichts mehr von mir hören lassen aber das soll sich nun wieder ändern!
Zuerst möchte ich mich bei allen Fans für die Unterstützung und vor allem für die aufbauenden Nachrichten nach dem scheitern in der WM Qualifikation bedanken!

Das letzte Jahr ist leider absolut nicht so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Im Winter war ich mit meinen Leistungen sehr zufrieden. Der Saisonstart in Halle war ebenfalls vielversprechend, auch wenn es mir erst im letzten Versuch gelungen ist ein gutes Ergebnis abzuliefern.
Bei den folgenden Wettkämpfen konnte ich leider nicht auf den letzten Versuch in Halle aufbauen. Bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm hatte ich dann kurzfristig das Gefühl, dass der Knoten geplatzt sei aber so gut sich das Einwerfen auf dem Aufwärmplatz auch angefühlt hat, im Stadion ist mir leider nichts gelungen.
Der letzte Wettkampf vor der WM in Luzern und auch die unmittelbare Wettkampfvorbereitung in Kienbaum vor Moskau haben mich dennoch wieder positiv gestimmt und mir gezeigt, dass ich weiter werfen kann, als das was ich bis dahin im Wettkampf gezeigt habe. Somit bin ich trotz der nicht guten Vorergebnisse mit einem guten Gefühl zur WM nach Moskau gereist.
Nein, es ist nicht schön, in der Qualifikation auszuscheiden und da war es auch egal ob mit 10m oder 10cm. Ich kann definitiv weiter werfen und habe es die ganze letzte Saison nicht abrufen können. Wieso, weshalb, warum ??? (Leider kann ich das bis heute nicht so richtig beantworten.)
Die Tage nach der Qualifikation waren definitiv anders geplant. Die Zeit in Moskau wurde dann doch recht lang, auch wenn es dort wunderschöne Orte gibt, konnte ich mich nicht so richtig motivieren, mir noch etwas anzuschauen. Ich habe die Zeit dann hauptsächlich dazu genutzt die andren DLV Athleten anzufeuern.
Das ist aber nun alles vergessen! Meinem Verein und meinem Trainer bin ich treu geblieben. Das Training für die kommende Saison hat längst begonnen. Das Training wird sich nicht grundsätzlich ändern aber ein paar andere Schwerpunkte bzw. Reize werden neu gesetzt … natürlich in der Hoffnung, dass der Speer am Ende weiter fliegt und dass das heute begonnene EM Jahr 2014 erfolgreich wird.